Comedy, Poetry Slam

Sachsenwald-Slam

<p><strong>Poetry Slam - Sachsenwald-Slam</strong></p>
<p>Das Format Poetry Slam, bei dem Autoren jeden Alters mit ihren Texten gegeneinander antreten, gibt es bereits seit 1986. Das Reinbeker Schloss gibt es hingegen schon seit 1576 und man munkelt, dass es schon damals begabte Reinbeker gab, die mit Worten umgehen konnten. Deshalb treffen sich hier heute noch Poeten aus ganz Deutschland, um ihre Werke zu präsentieren und das Publikum zu unterhalten. Von humorvoller Prosa bis zu ernster Lyrik ist alles möglich.<br>Es werden einige der bekanntesten Poetry-Slammer Norddeutschlands auftreten u.a. Klara Györbiro, Eva Matz, Marv, Luke Monis. Zwei Wettbewerbsplätze bleiben offen für ortsansässige Literaten. <br>Moderator Armin Sengbusch freut sich sehr über viele Anmeldungen unter: slam-reinbek@gmx.de</p>
<p>Der Sachsenwald-Slam ist eine Kooperation des Kulturzentrums mit Armin Sengbusch.<br>Tickets sind erhältlich an der KulturKasse in der Stadtbibliothek, Tel. 040 727 50 800<br>Öffnungszeiten Mo und Do 14 – 18 Uhr sowie Di und Fr von 10 bis 13 Uhr sowie online unter www.kultur-reinbek.de.</p>
  • 30.04.2024
  • 19:30 Uhr
  • Eintritt ab 8 Euro
  • Website
Veranstaltungsort Schloss Reinbek

Poetry Slam - Sachsenwald-Slam

Das Format Poetry Slam, bei dem Autoren jeden Alters mit ihren Texten gegeneinander antreten, gibt es bereits seit 1986. Das Reinbeker Schloss gibt es hingegen schon seit 1576 und man munkelt, dass es schon damals begabte Reinbeker gab, die mit Worten umgehen konnten. Deshalb treffen sich hier heute noch Poeten aus ganz Deutschland, um ihre Werke zu präsentieren und das Publikum zu unterhalten. Von humorvoller Prosa bis zu ernster Lyrik ist alles möglich.
Es werden einige der bekanntesten Poetry-Slammer Norddeutschlands auftreten u.a. Klara Györbiro, Eva Matz, Marv, Luke Monis. Zwei Wettbewerbsplätze bleiben offen für ortsansässige Literaten.
Moderator Armin Sengbusch freut sich sehr über viele Anmeldungen unter: slam-reinbek@gmx.de

Der Sachsenwald-Slam ist eine Kooperation des Kulturzentrums mit Armin Sengbusch.
Tickets sind erhältlich an der KulturKasse in der Stadtbibliothek, Tel. 040 727 50 800
Öffnungszeiten Mo und Do 14 – 18 Uhr sowie Di und Fr von 10 bis 13 Uhr sowie online unter www.kultur-reinbek.de.

Anzeige

Nicht verpassen!

Termin

Termin einsenden    
Filter